Das kleine folding@home topic

Alles rund um Folding@Home

Moderatoren: Framige, Spocky

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon Kollega » 26. Jun. 2006 18:23

mal ne Frage:

muss ne Linux Kiste platt machen und n altes WinNT4 raufblasen (wirklich - brauch ich)

die Linux semmel rödelt seit Tagen an ner 400 Punkte Falte rum - is aber erst bei 56% - kann ich das work Verzeichnis meiner 2. (und letzten) Linux Kiste zum fertig rechnen geben? oder heissts dann wie bei dnetc "Unit was from a different core build" und dann wieder von vorn??

weiss das jemand??
Bild
Benutzeravatar
Kollega
Mitglied
 
Beiträge: 269
Registriert: 26. Feb. 2003 07:46
Wohnort: Bayern

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon LiLaLux » 26. Jun. 2006 18:53

Von Windows-Kiste zu Windows-Kiste funktioniert es problemlos. Was der client unter Linux macht, kann ich daher leider nur vermuten. ;)
Aber warum nicht testen? Wirklich viel passieren kann nicht, außer daß die WinNT-Inst etwas später dran kommt. Duck und wech
Benutzeravatar
LiLaLux
Mitglied
 
Beiträge: 937
Registriert: 06. Feb. 2004 06:23
Wohnort: Berlin

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon Kollega » 26. Jun. 2006 19:44

einfach testen - hast recht!

hab ich getan - funktioniert problemlos!
merci!
Bild
Benutzeravatar
Kollega
Mitglied
 
Beiträge: 269
Registriert: 26. Feb. 2003 07:46
Wohnort: Bayern

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon WilliamTC » 10. Jan. 2007 01:45

moin,

aus (leider) gegebenen anlaß bin ich wohl auch wieder etwas hier aktiver! :(

wie siehts aus bei den wenigen verbleibenden?

p.s. ... kann vllt. jemand einen "offiziellen GHN thread" (abgsehen von den FAQ) für folding pinnen ? danke :)
Bild
Bild
Benutzeravatar
WilliamTC
Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: 25. Feb. 2003 20:04

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon Spocky » 10. Jan. 2007 15:10

Mich hat der Kollega angeschukt und bei mir rechnet alles was kann aan folding. Zwei rechner machen probs , die rechnen die kuh aber an sonsten falte ich.
Von mir aus können wir auch diesen threat nehmen

Spocky
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon WilliamTC » 10. Jan. 2007 21:48

Oh, thx.

Naja, mal die wohltätige Sache etwas anschuppsen und wieder paar Änderungen in den Rankings bewirken. :grr:

Hat eigentlich noch niemand eine Idee, ob man den Consolen-Client ohne Laufwerkszuordung sondern nur mit "\\server\folding\..." starten und ordentlich zum laufen bringt ?
Bild
Bild
Benutzeravatar
WilliamTC
Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: 25. Feb. 2003 20:04

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon Kollega » 11. Jan. 2007 13:33

ich falte halt hin und her - mal mehr mal weniger - wie ich laune hab! Kuh nur a bissle derzeit aber eher wenig!
Bild
Benutzeravatar
Kollega
Mitglied
 
Beiträge: 269
Registriert: 26. Feb. 2003 07:46
Wohnort: Bayern

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon WilliamTC » 15. Jan. 2007 15:11

Jemand schon den beta GPU-Client für ATI ab X1600-Serie getestet?
Bild
Bild
Benutzeravatar
WilliamTC
Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: 25. Feb. 2003 20:04

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon WilliamTC » 15. Jan. 2007 22:51

Nutzt noch wer von Euch WebTemp? Ich habe mal angefragt, ob die Umsetzung/einbindung von F@H Info´s möglich ist. http://www.wassergekuehlt.de/forum/view ... ec617460b7
Bild
Bild
Benutzeravatar
WilliamTC
Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: 25. Feb. 2003 20:04

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon Spocky » 16. Jan. 2007 06:04

WilliamTC hat geschrieben:Jemand schon den beta GPU-Client für ATI ab X1600-Serie getestet?

Nachdem der Beta2 auch offiziell für die x1600 freigegeben wurde und ich nicht erst mühsam hacken muss werde ich heute mal meinen PC anlassen während ich auf der Arbeit bin und heute abend ein Ergebnis posten.

Spocky
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon WilliamTC » 16. Jan. 2007 23:50

Wie es der Zufall so will, konnte ich heute auch mit einer x1600 testen, leider nur zu kurz, da es nicht mein PC war. Allerdings mußte ich erst mal querlesen, da ich EUE´s ständig hatte und dies durch falsche Version des Catalyst verursacht wurde. Kann es sein, daß die GPU wirklich so flott arbeitet ... ich war echt erstaunt. :eek:
Mal schauen, wie dann im Feb. der offiziele Client werkelt.

@Spocky
Kannst Du mal versuchen noch einen "normalen" CPU-Client nebenbei zum laufen zu bringen, irgendwie hat der sich einfach immer beendet ... aber wie gesagt, hatte zu wenig Zeit. Wäre ja echt cool CPU und GPU für DC parallel zu nutzen! ;)
Bild
Bild
Benutzeravatar
WilliamTC
Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: 25. Feb. 2003 20:04

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon Spocky » 17. Jan. 2007 07:13

@WilliamTC
Was meinst du mit Flott? Da war ich gestern nach meinem ersten Test etwas
ernüchtert .

OK , der erste Test.
Ich habe ein Athlon 64 X2 3800+ und eine Sapphire Radeon X1600 PRO Ultimate (256 MB DDR2) als Graka. CPU CLients liefen auf beiden Instanzen.
Der GPU Client hat damit 18% der WU in 10 Stunden geschafft.
Dann habe ich gelesen das der GPU Client auch beträchtlich CPU braucht und habe nun einen CPU Client abgestellt und werde das heute noch mal testen.

Ich wurde Opfer der Ruckelugs. Das System ist dann für ungefähr 1 sec wie eingefrohren , was natürlich Arbeiten nicht angenehm macht.
Das ist allerdings von offizieller foldingseite ein Mysterium , da kein Muster dahinter zu erkennen ist , welche Systeme es betrifft.
( Nur PCIe Karten)

Spocky
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon Spocky » 30. Jan. 2007 08:04

@WilliamTC

Ich möchte dir übrigens zu den 1000 Wus gratulieren. :D
:hotjump:
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon Kollega » 30. Jan. 2007 12:02

tatsächlich - hat der Kerl die 1000 durch - und schon wieder 3 mehr!
wenn er bock hat reisst er schon was gell!!? :lol:
- jedenfalls extraräschpäkt!!!

viele sind wir ja nicht mehr und ich leide noch unter dem Schock meiner Stromrechnung! aber des heilt! :rolleyes:
Bild
Benutzeravatar
Kollega
Mitglied
 
Beiträge: 269
Registriert: 26. Feb. 2003 07:46
Wohnort: Bayern

Re: Der kleine folding founding threat

Beitragvon WilliamTC » 30. Jan. 2007 19:25

Oh danke allerseits! :)

Ja, solch Schock kenn ich irgendwoher! :rolleyes:
Bild
Bild
Benutzeravatar
WilliamTC
Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: 25. Feb. 2003 20:04

Re: Der kleine folding founding thread

Beitragvon Nils » 30. Jan. 2007 19:41

Ähem, wenn ich mal etwas bemerken dürfte: thread schreibt man hinten mit 'd'. Threat ist etwas völlig anderes... Oder war das Absicht? ;)
Spocky, könntest du das mal ändern? Sieht einfach ziemlich blöd aus. :ghost:
Benutzeravatar
Nils
Mitglied
 
Beiträge: 841
Registriert: 25. Feb. 2003 18:17
Wohnort: Erlangen

Re: Der kleine folding@home thread

Beitragvon Spocky » 31. Jan. 2007 11:10

War NATÜRLICH Absicht :D
:ploed:
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Re: Der kleine folding@home thread

Beitragvon WilliamTC » 31. Jan. 2007 12:52

Soooo @ Spocky, nun kannst wieder aufholen ... mußte u.a. den Quad Core abschalten! ;) :(
Bild
Bild
Benutzeravatar
WilliamTC
Mitglied
 
Beiträge: 550
Registriert: 25. Feb. 2003 20:04

Re: Der kleine folding@home thread

Beitragvon Spocky » 31. Jan. 2007 15:11

Aber doch nicht so :rolleyes: :D
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Re: Der kleine folding@home thread

Beitragvon SicK » 16. Feb. 2007 12:56

moin leude,

ich hab meine f@h clients wieder angeworfen und warte immer noch auf einen win32 smp client und bin über folgendes gestolpert.

man braucht einen dualcore (c2d, x2 mit vanderpool oder pacifica) ein vmware server(frei) ein linux64 und eine frischen linux64smp f@h client und los geht die wilde fahrt. ich habs gestern ausprobiert, aber ich hab keine erfahrungswerte um sagen zu können obs wirklich was bringt. die jungs ausm p3dnow-forum sind aber der meinung.

viel spass beim testen.

ciao
david

EDIT: was spricht eigentlich dagegen auf der hautteamseite das f@h zu erwähnen? wir sind nun fast 30 leute die da mitrechnen und m.E ist das projekt auch um einiges sinnvoller als das rc5. andere rechnen teams wie zB p3dnow ja auch verschiedenste projekte.
BildBildBild
Benutzeravatar
SicK
Mitglied
 
Beiträge: 265
Registriert: 26. Feb. 2003 16:10

Re: Der kleine folding@home thread

Beitragvon Spocky » 19. Feb. 2007 07:58

Bei mir läuft mein Zitronenfalter seit Samstag und rennt wie der Hammer !!
Ich habe gleich mal eins der ganz grossen Dinger erwischt (2.700 Credits )
und der cruncht 1% in 30 min.

Spocky
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Re: Der kleine folding@home thread

Beitragvon SicK » 19. Feb. 2007 09:03

Spocky hat geschrieben:Bei mir läuft mein Zitronenfalter seit Samstag und rennt wie der Hammer !!
Ich habe gleich mal eins der ganz grossen Dinger erwischt (2.700 Credits )
und der cruncht 1% in 30 min.

Spocky


kann ich bestätigen ;-) da die smp wus auch noch mehr punkte bringen, werde ich erstmal so weiterrechnen.

das einzigste was man ändern muss in dem vmware image von p3dnow ist der client, denn der lief am 15. januar aus. einfach mit wget den neuen ziehen entpacken starten staunen :-)

ich habe mal den gpu client ausprobiert, aber der läuft ja total lahm und lastet das system ganz böse aus. habt ihr ähnliche erfahrungen? hab den catalysten 6.1 und den neuesten gpufalter auf einer mobile x1700.

Ciao
David
BildBildBild
Benutzeravatar
SicK
Mitglied
 
Beiträge: 265
Registriert: 26. Feb. 2003 16:10

Re: Der kleine folding@home thread

Beitragvon Spocky » 19. Feb. 2007 09:33

SicK hat geschrieben:EDIT: was spricht eigentlich dagegen auf der hautteamseite das f@h zu erwähnen? wir sind nun fast 30 leute die da mitrechnen und m.E ist das projekt auch um einiges sinnvoller als das rc5. andere rechnen teams wie zB p3dnow ja auch verschiedenste projekte.


Es ist vor allem ein harter Kern , der auch mehr oder minder kontinuirlich beim Falten bleibt.
Von daher sollten wir ruhig auch ein bischen Flagge zeigen nach 1 1/2 jahren.

Auf meiner eigene HP habe ich einen text den wir vielleicht als Ausgangsbasis nehmen können
http://hlawatsch.dyndns.org/index.php?n ... olding&z=4

Spocky
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Re: Der kleine folding@home thread

Beitragvon Spocky » 19. Feb. 2007 10:22

SicK hat geschrieben:
ich habe mal den gpu client ausprobiert, aber der läuft ja total lahm und lastet das system ganz böse aus. habt ihr ähnliche erfahrungen? hab den catalysten 6.1 und den neuesten gpufalter auf einer mobile x1700.

Ciao
David


Ich habe viel mit dem GPU client gemacht und leider ähnliche erfahrungen wie du gemacht

Fakt :
Außer auf einer X1900 lohnt der sich nicht wirklich ( ich habe eine x1600)

FaktII:
Es gibt den freeze bug der auch mit der letzten Version noch nicht behoben wurde

Spocky
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Re: Der kleine folding@home thread

Beitragvon Spocky » 21. Feb. 2007 05:36

Das war eine anonymus weil sich der client gleich zwei mal installiert hat :(
Bild
Benutzeravatar
Spocky
Mitglied
 
Beiträge: 777
Registriert: 26. Feb. 2003 16:31
Wohnort: Ulm

Nächste

Zurück zu GHN - Folding@Home Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron